2140 österreichische FackelträgerInnen für faire Arbeitsbedingungen

An der weltweiten SMS- und E-Mail-Aktion für faire Arbeitsbedingungen "Catch the Flame", die von 1. bis 6. April in Österreich Station machte, haben sich 2140 ÖsterreicherInnen innerhalb einer Woche beteiligt. International haben sich bereits über 7600 "FackelträgerInnen" für faire Arbeitsbedingungen registriert, wobei Österreich bis dato das Land mit den meisten UnterstützerInnen ist.


Danke für die zahlreiche Unterstützung!


Am 1. Mai erreicht die elektronische Flamme Peking, den Austragungsort der Olympischen Spiele. Die Liste der elektronischen FackelträgerInnen wird dem Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees, Jacques Rogge, gemeinsam mit den Forderungen von Play Fair 2008 übermittelt.

Route der elektronischen Flamme verfolgen
Aktueller Stand der FackelträgerInnen weltweit

Weitere Aktionsmöglichkeiten, wie Sie sich für faire Arbeitsbedingungen bei der Produkton von Sportbekleidung und Merchandising-Artikeln einsetzen können, finden Sie unter Werden Sie aktiv!






Weitere Infos zu Play Fair 2008