"Pimp my shirt" am Südwind Straßenfest

Wem das eigene T-Shirt zu langweilig geworden ist, nimmt dieses einfach zum Südwind Straßenfest mit und lässt es von 4 jungen ModedesignerInnen der Modeschule Hetzendorf kreativ umgestalten.

Am 29.05.2010 wird das Alte AKH zwischen 14.00 und 22.00 zum Fokuspunkt der entwicklungspolitischen Szene.

Bei der Aktion "Pimp my shirt" werden mit verschiedenen Techniken aus alten T-Shirts kunstvolle Einzelstücke - Überraschungen inklusive! Tipp: Früh dran sein, denn "first come first serve"!

Neben Infoständen, wird mit Speisen und Getränken aus aller Welt und viel Musik aus Afrika, Asien und Lateinamerika ein buntes Kulturprogramm geboten. Wie jedes Jahr wird es ein spezielles Programm für Kinder und durchgehende Kinderbetreuung geben.

Programm:

    

ab 14.00 feinste Weltmusik von DJ Werner Leiss
15.30 The Palomita Show - ein chilenisch-philippinisch-rumänisch-österreichisches Subversionsprojekt (www.thepalomitashow.com)
19.45 Tombola, Ziehung der Hauptpreise (genaue Informationen unter Straßenfest News)
20.00 Vusa Mkhaya und Band – erstklassige Musik aus dem südlichen Afrika (www.vusamkhaya.net)
22.00 Ende

Am Nachmittag führt der Verein Meia Lua Inteira Vienna seine beeindruckende Capoeira Show vor (www.capoeiravienna.at).


Während des Festes gibt es die Möglichkeit bei einem Trommelworkshop eine Einführung in die Welt der Djembe und des Rhythmus zu bekommen. (www.kulturbruecke.at)


Im 2. Hof des Alten AKHs findet zur selben Zeit ein großes Kinderfest statt.

Online Protest!

Wir informieren Sie bei akuten Arbeitsrechtsverletzungen.


Take Action Now!

[Indien 2010] Gewerkschaftsführer zusammengeschlagen und entführt


Take Action Now!

[Bangladesch 2010] ArbeitsrechtlerInnen fürchten um ihre Sicherheit


Take Action Now!

[Bangladesch 2010] Mangelnde Sicherheitskontrollen: 21 Tote nach Brand bei H&M-Zulieferbetrieb. Blockierte Notausgänge versperren ArbeiterInnen den Fluchtweg.


Take Action Now!

[Thailand/Philippinen 2009] Kein Triumph für Arbeitsrechte: Zulieferbetriebe des Dessous-Herstellers Triumph entlassen 3660 ArbeiterInnen - vor allem in Betrieben mit Gewerkschaften!


Take Action Now!

Unterstützen Sie die Forderungen der CCK und I SHOP FAIR für mehr soziale Verantwortung und schicken Sie eine elektronische Karte an Lidl.
Elektronische Karte

gefördert durch Österreichische Entwicklungszusammenarbeit